Schülerprojekt zu Flurnamen in Thüringen

Die Ostthüringer Zeitung berichtet über ein interessantes Schülerprojekt am Konrad-Duden-Gymnasium in Schleiz: In Zusammenarbeit mit den Thüringer Heimatbund erforschten die drei Abiturienten Saskia Greiner, Maximilian Wolfram und Jastine Schüppel die Flurnamen des Territoriums Saalburg im Saale-Orla-Kreis. Von den 211 ausfindig gemachten Namen konnten 90 lokalisiert werden. Einige davon bezeichnen Stellen, die heute im Stausee Bleiloch liegen.

Hier geht es zum lesenswerten Artikel.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.